Um-Bau-Tagebuch: Update Wohnzimmer

Nachdem wir die Küche bekommen hatten, und die erste Nacht im Haus geschlafen haben, sollte als nächstes das Wohnzimmer voranschreiten.

Nebenher mussten wir noch gefühlte 100 Autoladungen „Liegengebliebenes“ aus der Wohnung holen.  :tasse01:

„Um-Bau-Tagebuch: Update Wohnzimmer“ weiterlesen

Das Wohnzimmer mit Heimkino

…oder auch, das Heimkino mit Wohnzimmer ;-)

In der alten Wohnung sah das Ganze noch so aus, zwar waren wir schon mitten im Packstress, aber das Foto wurde von der Tür aus gemacht, so kann man sich vorstellen wie „groß“ das Wohnzimmer war.

Alte Wohnung
Alte Wohnung

Folglich war das Problem bei Geburtstagen und Treffen mit der Familie, dass nicht mehr als 4 Personen an den Küchentisch passten, wobei die Atmosphäre in der Küche eh nicht so entspannend war wie im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer war aber überhaupt kein Platz für einen schönen großen Esstisch, an dem man auch mal Gesellschaftsspielschlachten austragen kann, das haben wir im neuen Wohnzimmer natürlich nachgeholt:

Esstisch
Esstisch

Vor der Übernahme war das Wohnzimmer wie folgt eingerichtet und wirkte dadurch unter anderem auch klein:

Wohnzimmer alt
Wohnzimmer alt

Die gleiche Blickrichtung nach dem Renovieren sieht dann schon etwas anders aus.

Wohnzimmer neu
Wohnzimmer neu

Um das Ganze dann noch ein wenig zu verschönern wurden Bilder aufgehängt.
Im Heimkinobereich:

Kino-Bild
Kino-Bild

Und nahe dem Esstisch eine kleine Serie:

Bilder 1
Bilder 1
Bilder 2
Bilder 2

Auf dem Wohnzimmerschrank schnell das Partyelement Schwarzlicht angebracht:

Schwarzlicht
Schwarzlicht

und eine stylische Plasmauhr über der Tür:

Plasmauhr
Plasmauhr

Schon ist das Wohnzimmer fertig.

So, die Frauen können hier dann aufhören zu lesen, denn nun geht’s noch mal ins Heimkino
;-).
Anzeigegerät ist ein ACER AT4220, den ich vor ein paar Jahren schon super günstig bei der Gebrauchtwarenabteilung Amazon Resterampe erworben habe.

Soundherzstück ist ein Sony STR DG 520 5.1-Kanal Surround Receiver (HDMI) schwarz

Hinzu kommt das aus 5 Boxen bestehende XTI-Set von Pure Acoustics:

Mittlerweile habe ich den .1-Kanal hinzugefügt, aber nicht als Subwoofer, man denkt ja auch an die Nachbarn, sondern als Körperschalllautsprecher ans Sofa geschraubt, dafür gibt es aber demnächst ein Extra-Blogeintrag. :-)

Als Film für Heimkino könnte ich schon mal Die Rotkäppchen-Verschwörung empfehlen. :)

Möbelvorbereitungen

13.02.2009

Wir sind schon fleißig am Möbelsuchen. Eigentlich schon seit Dezmeber 2008, man möchte halt das Richtige und alles mal gesehen haben :-)

Anbei einmal ein paar Fotos.

Ein möglicher Wohnzimmertisch

...oder der?

Sieht aus wie der erste in andeem Licht

Unser Couchtisch, mit Glitzereffekt.

Ein mögliches Bett...

Zuerst freuen wir uns am meisten auf einen großen Tisch, der in unsere jetzigen 50m² einfach nie reinpasste, an dem man dann mit Familie bis zu 8 Personen oder gekuschelt auch mehr schön gemütlich essen kann, auch mit den Geburtstagen und Kuchen war das immer eine enge und eher ungemütliche Angelegenheit, deswegen muss einfach ein Esstisch her, der auch multifunktionabel ist *grins* man kann ich auch als Gesellschaftsspiele-Tisch nutzen *Geheimtipp*.
Auf den ersten 3 Fotos also die Top 3 unserer Esstische, wir haben uns noch nicht endgültig festlegen können, falls jemand einen guten Onlinetipp für dunkles Holz mit schwarzem Glas hat – immer her damit! :-)

Was haltet ihr davon?

Der neue Wohnzimmertisch war ein Spontankauf (siehe Bild 4) und dann wollen wir auch ein neues Bett, Foto 5 zeigt wie es aussehen könnte, aber das steht erst mal hinten an… wir nehmen erst mal unser Altes, was dann anschließend als Gästebett in den Keller kommt (der übrigens sehr schön ausgebaut ist, nicht, dass ihr denkt die Gäste werden in einen unschönen Keller gesperrt!) Außerdem wollen wir dann auch noch irgendwann ein Schlafsofa fürs Arbeitszimmer kaufen mit unserem jetzigen Sofa zusammen werden wir dann schon fast zu einem kleinen Hotel *lach*. Auch da braucht man ja dann viel Platz am Frühstückstisch *g*

So dann erwarte ich mal lustiges Feedback zu unserer Möbelauswahl. :-)

Später kommen natürlich noch mehr Fotos von Räumen und wie die Möbel da darin wirken *g*.

Und nun noch der Tipp des Blogeintrages:
„Schweinefleisch kann man jahrelang frisch halten, indem man die Sau am Leben lässt.“