Salat

image

Hallo. Inspiriert durch Facebook-Essensfotos-Liker Heiko und Isabel hier nun der erste Eintrag im Blog für Essensfotos.

Heute gab es den fertigen Salat Hähnchen vom Aldi. Die Cocktailtomaten bekam der Arbeitskollege. Die Bohnen bekam der Mülleimer. Dazu auch vom Aldi Hänchenbruststreifen schön heiß gemacht. Suuuupeeerr lecker!

Guten Appetit, euer Ecki

Gewicht 3.0

Letzte Woche gab es einen Rückschlag, nachdem ich mit 91.7 kg gestartet bin, nach einer Woche schon mit 89,7 kg glänzen konnte, war ich letzte Woche auf 90,4 kg wieder angestiegen, diese Woche…
[…]
Zum kompletten Eintrag…

Letzte Woche gab es einen Rückschlag, nachdem ich mit 91.7 kg gestartet bin, nach einer Woche schon mit 89,7 kg glänzen konnte, war ich letzte Woche auf 90,4 kg wieder angestiegen, diese Woche hatte ich eigentlich ein schlechtes Gefühl, doch ich habe zur Vorwoche wieder 1,7 Kilo abgenommen und bin nun bei 88,7 Kilogramm angekommen. Somit bin ich auch knapp aus dem Bereich der Fettleibigkeit in den Bereich Übergewicht gekommen, zumindest nach dem oft umstrittenen BMI-System. Und das alles obwohl das nun keine sündenfreie Woche war, doch lest selbst:
„Gewicht 3.0“ weiterlesen

Rezept: Man nehme …

Ich will euch das Folgende nicht vorenthalten, was passiert ist,
denn heute scheint der Tag der Skandale zu sein.
Denn nur für euch wollte ich ein Rezept ausprobieren und dann schön drüber berichten, und los geht es:

Letzten Samstag eile ich mit der Holden in den nahegelegen Kuriositätenmarkt Discounter und wir kaufen:
Radießchen – Scheiße nur vergammelte da, Samstag 16 Uhr könnse ja mal frische Ware ranschaffen, egal lassen mer se weg, schmekcne eh nicht!
– Rote Zwiebeln, es sollten irgendwelche Besonderen sein, egal die sind auch besonders, besonders rot
– Paprika rot
– Salamie, denn damit schmeckt alles immer besser!
– Petersilie, am Ende waren es Biokräuter die gar nicht so lecker waren wie Petersilie
– Weißweinessig, mal was Neues

Weissweinessig
Weissweinessig

Zu Hause angekommen übernahm sie dann den Part aus Eiern und Mehl und so Kram Spätzle zu machen – total lecker.

Es sollte ein Spätzlesalat werden, ist es auch geworden.

Sunnybunny hat die Zwiebel gehäutet, den Paprika entkernt und die Salamie gegessen geschnitten.

Zwiebeln, Paprika und saure Gurken (Scheiße vergessen!) sollen gehaxelt werden,
was der Sunnybunny in diesem genialen Gerät von Wuppertare getan hat:

Haxel 1/2
Haxel 1/2
Haxel 2/2
Haxel 2/2

Die Salamie wurde mit den Spätzle vermischt, das gehaxelte Zeug wurde dazugegeben und vermengt, schmeckt an der Stelle schon richtig gut!

Mit Petersilie Bio-Kräutern wird der Weißweinessig versehen, dazu Senf und Gewürze, das wird die Marinade (? für mich war das nen Dressing!). Das mit rein in den Salat und hier noch ein Foto vom Endergebnis:

404
404

*ups*

Naja, nach den ersten Fotos kam etwas dazwischen, nämlich das hier:

Imiglykos Rosé
Imiglykos Rosé

…und es war ein sehr schwindeliger Abend, Fotos hab ich dann natürlich vergessen zu machen, den ganzen Salat aufgegessen und am nächsten Tag verkatert geärgert und die Bilder bei Seite geschoben.

Naja, der Salat war sehr lecker, aber die Marinade das Dressing war zu heftig, das lassen wir nächstes Mal weg, oder machen nur ganz wenig dran.

Nächstes Rezept, Vodka-Kuchen: Man nehme 2 Flaschen Vodka … Filmriß …