Der Flur April 2009

Nach den meisten Renovierungsarbeiten nehmen wir uns nun nach Ostern den Flur vor, ein riesiger Einbauschrank wird entfernt, der von der Wand aus verschraubt ist und für den der Teppich eingeschnitten wurde, damit er von der Höhe passt… verdammt war das eine Arbeit.

Rauhfaser und ein helles Ahornlaminat werden tapeziert und verlegt, da der Flur um zwei Ecken geht, wollen wir ihn so hell wie möglich bekommen.

Um das Ganze etwas netter zu gestalten werden lustige Wellen in Orange auf dem hellen gelb gestrichenen Tapeten gesetzt, das sieht dann so aus:

Flurwellen 1 von 3
Flurwellen 1 von 3
Flurwellen 2 von 3
Flurwellen 2 von 3
Flurwellen 3 von 3
Flurwellen 3 von 3

Um die teure Tapetenreste von der Wohnzimmer – TV – Wand nicht wegschmeißen zu müssen, entscheiden wir uns dafür, die Endwand des Flurs mit genau dieser zu versehen:

Flur Endwand
Flur Endwand

Die Kabel kommen später noch in einen Kabelkanal. ;-)

Dann haben wir am Ende noch eine große helle Wand im Flur:

Flur leere Wand
Flur leere Wand

Wir haben uns dann einen schönen Drachen gesucht, den auf ein Raster gedruckt, dieses Raster ganz leicht mit Belistift an die Wand gezeichnet, dann kann man den Bleistift wieder wegradieren (Aber am Besten vorher ausprobieren ob es wirklich klappt!) und dann haben wir die Bleistiftvorlage ausgemalt.

Das Grundgerüst im selben Orangeton wir die Wellen:

Flurdrache Beginn
Flurdrache Beginn

…und die Higlights dann mit Lichtspot und Farben gesetzt:

Flurdrache
Flurdrache