Fress-, Sport- und Kino-Wochenende

Das erste Wochenende seit Mai, an dem wir mal wirklich gar nicht am Haus gemacht haben?
„Fress-, Sport- und Kino-Wochenende“ weiterlesen

Bildergeschichten

Ich war damals am 3. Advent übrigens essen wie ChiefJudy, zumindest habe ich eben gedacht: Wieso sind Fotos von Judy auf meinem iPhone?! als ich die Fotos sah.

IMG_0183[1]
IMG_0184[1]
IMG_0185

Wegen des Namens hätte ich doch am Liebsten das hier gegessen:

IMG_0181

…und jetzt nach Weihnachten fühle ich mich so, als wenn ich alle drei Portionen auf einmal gegessen hätte!

Um ein paar Kalorieren wieder loszuwerden sind wir dann gestern noch ein bissl wandern gegangen, am Oderteich:

IMG_0209
IMG_0210
IMG_0213
IMG_0215
IMG_0217

Die ganze Nacht davor haben wir gerätselt, doch wir sind einfach nicht drauf gekommen!

IMG_0206[1]

Bunnys Kochtipp

Ich habe gekocht und möchte euch dran teilhaben lassen!

Man nehme:

Mannehme

Und Edamer!
Dann macht man das Gemüse warm (nicht kochen!) in einem Topf am Besten, geübte Köchte können das Gemüse auch in den Händen reiben.

Unbearbeitet

Dann lecker Gewürze dran, bei mir waren das, Gemüsesalz, Zucker, Paprika süß, Paprika scharf, Muskat und Pfeffer.

Dann mit der Gemüsebrühe Butter Milch und Mehl eine leckere Soße gezaubert, das gemüse wieder dazu und tadaaa:

LeckerGewürzsoße

So nun lassen wir das abkühlen, denn sonst bekommen wir Probleme mit dem Blätterteig.

Blätterteig

Dann wird alles schön in Blätterteig verpackt auch der Edamer, wahlweise auch Würstchen oder Hackfleisch oder was einem so einfällt! :)

Serviert sah das dann so aus – Guten Appetit!
Bis morgen!

Ergebnis01

Ergebnis02

Das Wohnzimmer mit Heimkino

…oder auch, das Heimkino mit Wohnzimmer ;-)

In der alten Wohnung sah das Ganze noch so aus, zwar waren wir schon mitten im Packstress, aber das Foto wurde von der Tür aus gemacht, so kann man sich vorstellen wie „groß“ das Wohnzimmer war.

Alte Wohnung
Alte Wohnung

Folglich war das Problem bei Geburtstagen und Treffen mit der Familie, dass nicht mehr als 4 Personen an den Küchentisch passten, wobei die Atmosphäre in der Küche eh nicht so entspannend war wie im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer war aber überhaupt kein Platz für einen schönen großen Esstisch, an dem man auch mal Gesellschaftsspielschlachten austragen kann, das haben wir im neuen Wohnzimmer natürlich nachgeholt:

Esstisch
Esstisch

Vor der Übernahme war das Wohnzimmer wie folgt eingerichtet und wirkte dadurch unter anderem auch klein:

Wohnzimmer alt
Wohnzimmer alt

Die gleiche Blickrichtung nach dem Renovieren sieht dann schon etwas anders aus.

Wohnzimmer neu
Wohnzimmer neu

Um das Ganze dann noch ein wenig zu verschönern wurden Bilder aufgehängt.
Im Heimkinobereich:

Kino-Bild
Kino-Bild

Und nahe dem Esstisch eine kleine Serie:

Bilder 1
Bilder 1
Bilder 2
Bilder 2

Auf dem Wohnzimmerschrank schnell das Partyelement Schwarzlicht angebracht:

Schwarzlicht
Schwarzlicht

und eine stylische Plasmauhr über der Tür:

Plasmauhr
Plasmauhr

Schon ist das Wohnzimmer fertig.

So, die Frauen können hier dann aufhören zu lesen, denn nun geht’s noch mal ins Heimkino
;-).
Anzeigegerät ist ein ACER AT4220, den ich vor ein paar Jahren schon super günstig bei der Gebrauchtwarenabteilung Amazon Resterampe erworben habe.

Soundherzstück ist ein Sony STR DG 520 5.1-Kanal Surround Receiver (HDMI) schwarz

Hinzu kommt das aus 5 Boxen bestehende XTI-Set von Pure Acoustics:

Mittlerweile habe ich den .1-Kanal hinzugefügt, aber nicht als Subwoofer, man denkt ja auch an die Nachbarn, sondern als Körperschalllautsprecher ans Sofa geschraubt, dafür gibt es aber demnächst ein Extra-Blogeintrag. :-)

Als Film für Heimkino könnte ich schon mal Die Rotkäppchen-Verschwörung empfehlen. :)