Ich war spazieren…

Und dabei sieht man ja bekanntlich so allerlei, aber die Kurisositäten, die ich gestern entdeckt habe will ich euch nicht vorenthalten.

Zum einen scheinen irgendwelche Freaks Werbung für den epischen Kampf zwischen Windows(bunny) und Apple(Jünger) zu machen, scheint wohl dem einen oder anderen zu gefallen.
Da es aber um neutrale Werbung handelt, scheinen es irgendwelche Linuxfreaks zu sein, frag mich ja schon länger, wann sich ein Linuxbomber mit in das Gefecht einmischt, das wär ja mal was!

Werbung

Dann ging ich durch einen Park und haufenweise Mädels umschwirrten mich und wollten Autogramme, die eine oder andere ist dann sogar vor Aufregung mir persönlich begegnet zu sein in Ohnmacht gefallen, da lag sie dann:

Liebe

+++ Breaking News +++

Und eine wichtige Meldung die gerade reinkommt:
Applejünger ist zu blöd um Videos in seinem Beitrag einzubetten. Ich tippe ja auf eine Macinkompatibilität mit WordPress, vielmehr aber auf einem schwerwiegenden Ausnahmefehler in der Chair-Monitor-Schnittstelle!

Falls er den Beitrag entfernt, weil es ihm nun doch zu peinlich ist, so sah es aus!

Ich als Windowsuser kann ja Videos einbinden:

P52 – Woche 10 – Massenhaft

p52_logo_2009_green

Ganz kurz, wie immer:

Projekt 52: jede Woche ein Thema, und wer mag veröffentlicht ein Bild dazu.
Und das muss nicht unbedingt ein Foto sein. Mehr darüber hier!

Thema Woche 10/2009: Massenhaft.

Hier das Ergebnis:

P52Viele

und auf 1pic4oneday habe ich noch ein Weiteres eingestellt.

Ringe

Die Jahreszeit wird immer romantischer, also mal was ganz Anderes aus dem Plauderkasten.

Vor ungefähr einem Jahr, vielleicht schon etwas länger her, sind wir wie des Öfteren zum sonntäglichen Schwimmausflug gefahren. Im Aussenbecken, sehr schön beheizt, offenbarte mir dann meine Freundin, dass sie eine E-Mail bekommen hätte, in der stünde, sie hätte Trauringe gewonnen.

Gut, man gewinnt ja am laufenden Band Autos, Reisen, Vermögen aus anderen Ländern und so weiter, also haben wir kurz drüber gelacht und die Sache abgehakt. Ihr ahnt schon, das es das noch nicht gewesen sein soll, denn eine Woche später kam ein Brief, wir sollen anrufen um den Termin für das Aussuchen der gewonnen Ringe abzumachen.

Ok, es schien also doch irgendwas dran zu sein oder die Verarsche wurde auf die Spitze getrieben.
Da es eine große Stadt ist, in die wir eh schon immer mal wollten und welche nur ca. 60 Minuten Fahrt entfernt war, haben wir also einen Termin gemacht und bruchen zwei Wochen später auf den Weg immernoch nicht ganz sicher was uns erwarte.

Beim Juwelier angekommen gab es erst mal einen leckere Kaffee und ordentlich Glückwünsche, der Fotograf kam vorbei und schoß ein paar Fotos und dann haben wir uns tatsächlich Ringe im Wert von fast 1200 Euro aussuchen dürfen, obwohl der Preis „nur“ 1000 Euro Höhe hatte. Ihr kennt das – „Ich will aber diese hier!“ :mrgreen:

Ich fing die Sendung mit den Ringen ab, dann habe ich ein Überraschungsei auseinandergebaut, den Ring reingemacht und alles wieder zusammengebaut, natürlich die Schokolade mit einem Feuerzeug wieder zusammengeschweißt …

Sie hat nichts gemerkt, im ersten Moment hat sie sich geärgert dass keine Figur drin war und dann hat sie es erst realisiert, was da im Ü-Ei war. :mrgreen:
…und war natürlich völlig durch den Wind.

Glück muss man haben in Geschichten die das Leben schreibt. 🙂

Wir haben die Ringe im Moment erst mal als Verlobungsringe in Benutzung, sind ja zu schade um einfach rumzuliegen. 😉

Hier noch ein Foto, was durchaus als ColorKey bezeichnetwerden kann, wie wir bei Linda gelernt haben.

Ringe_Colorkey

PS: Und da ich ja bekanntlich faul bin ist das Foto auch gleich mein Beitrag zum P52-Thema für die Woche 31/2009:

p52_logo_2009_green

Ganz kurz, wie immer:

Projekt 52: jede Woche ein Thema, und wer mag veröffentlicht ein Bild dazu.
Und das muss nicht unbedingt ein Foto sein. Mehr darüber hier!

Thema Woche 31/2009: Glücksmomente.

Es gibt etwas aufzuholen…

Wie man sicher schmerzlich bemerkt hat, war ich ein wenig verhindert.
Wer mir beim Twittern gefolgt ist, ist auf dem Laufenden, doch will ich die letzten Tage noch einmal in einem großen Blogeintrag Revue passieren lassen.

Windowsbunny is back!

100prozent

Liebesgrüße vom Ex-Vermieter

Am Freitag Abend habe ich von unserem Ex-Vermieter ein Einschreiben bekommen, in dem er ein paar hundert Euro von uns haben will. Nach erstem Schock habe ich das dann aber mal alles kritisch betrachtet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

– Die Duschgarnitur bezahlen wir nicht, denn ein Defekt war im Übergabeprotokoll nicht angegeben.
– Die Duschwand über 150 Euro zahlen wir nicht, denn die Alte war mindestens 10 Jahre alt und kaputt – 20 Euro wären angemessen?
– Die Gebühren für die Zwischenablesung der Heizung zahlen wir nicht, da der Vermieter sie zu tragen hat.
– Wir zahlen keinen Cent der rund 170 Euro für die Heizkostenabrechnung, da ein Anfangsbestand von 0 Litern unrealistisch ist, er uns nicht erklärt was „Bedienung“ sein soll, und wir keine 60 m² Wohnfläche hatten, sondern gerade mal 50m².

Mal schauen ob das der Mieterbund auch so sieht, denn da habe ich morgen um 11 Uhr einen Termin, eine Freundin sagte wir sollen einfach gar nichts machen, er wird nicht klagen und wenn kostet es ihn viel Geld und er habe nahezu keinerlei Aussicht auf Durchsetzung der Punkte.

Hat noch wer Meinungen oder Fachwissen zu diesem Thema?

Order soll ich einfach meinen Bodyguard schicken?

Onkel Fisch

Ja, die Herren waren wieder kreativ, zum Einem mit der Meldung Erstes Schweinegrippe-Opfer explodiert und zum Anderen mit der aktuellen Ausgabe von Das Nachrichten:

iPhone

Wie ihr hier auf dem Blog lesen konntet, habe ich ein Apple-Produkt erworben ….ok ich schäme mich, aber es ist echt geil, fast so geil wie Windows 7! 😛

An dieser Stelle mal wieder einen sarkastischen Gruß an den Applejünger, der mich unheimlich vermisst hat!
Vermisst

Wer die Offenbarung noch mal nachlesen will, der klickt hier!

Zur Zeit chillt es im Handy-Halter:

iPhone

Mario Barth

Gestern war ich in der Tui-Arena in Hannover und habe mir Mario Barth mit seiner neuen Show live angesehen, und es hat sich gelohnt, waren wieder viele Kracher dabei und ich hab mich und meine Freundin lustigerweise oft wiedererkannt. Hier ein paar Eindrücke wie voll es war:

Anbei 3 Bilder vom iPhone, leider nicht besonders scharf, angeblich passen 11.000 Menschen in die Tui-Arena und es war ausverkauft!

Wir waren 17 Uhr dort um 18 Uhr war Einlass, und 10 Minuten nachdem wir da waren standen hinter uns schon 4 mal so viele Leute wie vor uns, haben es genau richtig abgepasst!

Nah dran

Und noch zwei Fotos von Der bÜhne davor und in der Pause:

Plätze

Bühne

Und ich hatte Geburtstag

Hier nur ein einziges Geschenk, um zu zeigen wie bekloppt ich bin, und das es meine Mitmenschen wissen:

Nachdem ich schon eine Shrek-Tupperdose letztes Jahr bekommen habe:

Shrek

Gab es dieses Jahr das Selbe in gelb – Spongebunny! :mrgreen:

Sponge

Hacked!

piss_off_windows

Es war geradezu ernüchternd einfach an die Login-Daten vom Windowsbunny ranzukommen. SchülerVZ gepaart mit ein paar bekannten Lücken in Windows, und da er überall das gleiche Passwort hat – Oder sagen wir besser HATTE – dachte ich mir, ich gestalte mal seinen Blog nach meinen Vorstellungen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bin schon gespannt,
was er morgen dazu sagen wird.

Gute Nacht, euer Applejünger

Bunnys Kochtipp

Ich habe gekocht und möchte euch dran teilhaben lassen!

Man nehme:

Mannehme

Und Edamer!
Dann macht man das Gemüse warm (nicht kochen!) in einem Topf am Besten, geübte Köchte können das Gemüse auch in den Händen reiben.

Unbearbeitet

Dann lecker Gewürze dran, bei mir waren das, Gemüsesalz, Zucker, Paprika süß, Paprika scharf, Muskat und Pfeffer.

Dann mit der Gemüsebrühe Butter Milch und Mehl eine leckere Soße gezaubert, das gemüse wieder dazu und tadaaa:

LeckerGewürzsoße

So nun lassen wir das abkühlen, denn sonst bekommen wir Probleme mit dem Blätterteig.

Blätterteig

Dann wird alles schön in Blätterteig verpackt auch der Edamer, wahlweise auch Würstchen oder Hackfleisch oder was einem so einfällt! 🙂

Serviert sah das dann so aus – Guten Appetit!
Bis morgen!

Ergebnis01

Ergebnis02