Tier & Wanderausflug

Hier mal wieder ein niveauvollerer Blogeintrag, als wir es von Spanksen Wiibrator und Applejüngers Video dazu gewohnt sind. :mrgreen:

Zur schönen Zeit haben wir ein naheliegendes Tal besucht in dem ein kostenloser Tierpark wohnt.
Wir standen also 1-2 Stunden an den ganzen Tiergehägen, dann sind wir die paar Kilometer durch den Wald zum sensationellen Aussichtspunkt und zum nahegelegenen Schloß gewandert, auf dem aber leider ein Ritterfest war. Da wir zu hause Besuch erwarteten und für einen kurzen Blick in und aus dem Schloß keine 8 Euro pro Person zahlen wollten sind wir in einen nahegelegenen Park auf den Spielplatz, haben unsere Brote uns Süßigkeiten vernichtet und sind dann einen anderen Weg zurück zum Auto.

Hier ein paar Eindrücke:

Das ist mein spezieller Freund:

Komischer Vogel
Komischer Vogel

Denn er macht seltsame Geräusche

Er/Sie/es findet das saukomisch:

Saukomisch
Saukomisch

Seinen Kumpel hat es glatt umgehauen:

Faule Sau
Faule Sau

Die finden das zum Gackern lustig:

Chickenwings
Chickenwings

Die waren eher unbeeindruckt:

Tierö
Tierö

…und dieses Tier kann ich mal gar nicht einordnen, könnt ihr mir da helfen? :)

Unbekannt
Unbekannt

Das Wohnzimmer mit Heimkino

…oder auch, das Heimkino mit Wohnzimmer ;-)

In der alten Wohnung sah das Ganze noch so aus, zwar waren wir schon mitten im Packstress, aber das Foto wurde von der Tür aus gemacht, so kann man sich vorstellen wie „groß“ das Wohnzimmer war.

Alte Wohnung
Alte Wohnung

Folglich war das Problem bei Geburtstagen und Treffen mit der Familie, dass nicht mehr als 4 Personen an den Küchentisch passten, wobei die Atmosphäre in der Küche eh nicht so entspannend war wie im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer war aber überhaupt kein Platz für einen schönen großen Esstisch, an dem man auch mal Gesellschaftsspielschlachten austragen kann, das haben wir im neuen Wohnzimmer natürlich nachgeholt:

Esstisch
Esstisch

Vor der Übernahme war das Wohnzimmer wie folgt eingerichtet und wirkte dadurch unter anderem auch klein:

Wohnzimmer alt
Wohnzimmer alt

Die gleiche Blickrichtung nach dem Renovieren sieht dann schon etwas anders aus.

Wohnzimmer neu
Wohnzimmer neu

Um das Ganze dann noch ein wenig zu verschönern wurden Bilder aufgehängt.
Im Heimkinobereich:

Kino-Bild
Kino-Bild

Und nahe dem Esstisch eine kleine Serie:

Bilder 1
Bilder 1
Bilder 2
Bilder 2

Auf dem Wohnzimmerschrank schnell das Partyelement Schwarzlicht angebracht:

Schwarzlicht
Schwarzlicht

und eine stylische Plasmauhr über der Tür:

Plasmauhr
Plasmauhr

Schon ist das Wohnzimmer fertig.

So, die Frauen können hier dann aufhören zu lesen, denn nun geht’s noch mal ins Heimkino
;-).
Anzeigegerät ist ein ACER AT4220, den ich vor ein paar Jahren schon super günstig bei der Gebrauchtwarenabteilung Amazon Resterampe erworben habe.

Soundherzstück ist ein Sony STR DG 520 5.1-Kanal Surround Receiver (HDMI) schwarz

Hinzu kommt das aus 5 Boxen bestehende XTI-Set von Pure Acoustics:

Mittlerweile habe ich den .1-Kanal hinzugefügt, aber nicht als Subwoofer, man denkt ja auch an die Nachbarn, sondern als Körperschalllautsprecher ans Sofa geschraubt, dafür gibt es aber demnächst ein Extra-Blogeintrag. :-)

Als Film für Heimkino könnte ich schon mal Die Rotkäppchen-Verschwörung empfehlen. :)