100 Kommentare und Seitentest

Zum Jubiläum, nämlich zu 100 Kommentaren (wobei dann wohl 50 von mir sind 🙂 ),
habe ich dank Herrn Spanksen und seiner Website-Analyse Spanksen.de, meine Seite testen lassen, und versinke nun in Selbstmitleid *schnief*.
Denn die Überprüfung ergab:

TESTERGEBNISSE

Mein Blog-Haus
Blog Sunnybunny 2009 the
http://sunnybunnyblog.wordpress.com/

Inhaltliche Prüfung (40%) gut Die Inhalte sind von guter Qualität.
SPAM-Prüfung (20%) befriedigend Werbung und teilweise auch SPAM.
Reputation (20%) ungenügend Die Seite wird von nur sehr wenigen vorbildlichen Webseiten empfohlen.
Usability (20%) gut Gute Usability.
Gesamturteil befriedigend (2.8)

LOS! Baut mich auf 😀

PS: Für meinen kleinen Apfelschwinger (oder Jünger oder wie der noch mal hieß)…
Ist beim Warentest für einen Vibrator „gut“ und „sehr gut“ wirklich besser als „befriedigend“?

Sunnybunny killed the Radiostar

Damit ihr wie ich mit einem breiten Grinsen und guter Laune in die letzte Nacht des Wochenendes geht, einfach mal den Song anhören 😉

http://www.youtube.com/watch?v=sOYsCdvevSs&hl=de&fs=1&

Ok, jetzt schreien alle „Technooo buuuuh!“…
Ok, das ist hier rockiger … :o) Japan-Rock:

Und für meine Lego-Jünger und die Original-Liebhaber noch:

Und wieder möchte nochmals auf das Gewinnspiel am Ende des folgenden Blogeintrags hinweisen: 😀
Blogeintrag mit Gewinnspiel am Ende!

Witz #3

Ob ich das noch die ganze Nacht mache? Das mit den Witzen …
Also noch einer und dann geh ich mal nochn halben Liter Flüßigkeit zu mir nehmen, das soll ja helfen und dann Zähneputzen…

Ein Taucher geht auf 5 Meter Tiefe un sieht da einen anderen Mann ohne Atemgerät tauchen.
Er geht auf 10 Meter und der andere Mann ist immernoch da.
15 Meter, der andere Mann ist immernoch da.
20 Meter – es wird dem Taucher zu blöd, und er schreibt auf eine Tafel: „Was machen Sie hier unten, ohne Atemgerät!?“,
da schreibt der andere Mann zurück: „Ich ertrinke, Du Blödmann!“