Goslar bei Nacht

Nach einem schönen aber auch anstregenden Wochenende,
haben wir uns heute Abend mal frei genommen vom Haus.

Mittags stand die Welt noch Kopf:

20161031_142331

und Halloween wurde vorbereitet.

20161031_141527

Abends waren wir dann in Goslar spazieren und essen,
hier ein paar Eindrücke:

20161031_183708

20161031_183718

20161031_183726

20161031_183735

20161031_184953

20161031_193414

26 Gedanken zu „Goslar bei Nacht“

  1. Also Wernigerode, das ist das Örtchen aus dem die bezaubernde Madimaus stammt…und allein dort – bei meinem letzten äh ne vorletzten Besuch dort musste ich unbedingt die Steinerne Renne hoch…ich mach mal nen Blogbeitrag darüber und stell ein paar Bildchen ein… 🙂

          1. Es ist nie zu spät, weißt Du doch und alles hat seinen Grund…also neben Irland und Schottland und der Amerika-Kanada-Tour könnte Wernigerode nun auch mit auf die Liste 🙂

  2. Hier ist was los! Ja Steineren Renne war ich auch schon mal, auf dem Weg zum oder vom Brocken.
    Richtig toll ist das Okertal, da habe ich eine malerische perfekte Wanderung, erst durchs Tal, mit Überquerungen, Felsen, kleinen Ausblicken, hoch runter und Insel.
    Dann rauf auf den Wasserfall im kleinsten Königreich der Welt: Romkerhall. Von dort auf die Feigenbaumklippe an der MAUSI-Falle vorbei schön eine Currywurst auf der Käste essen und wieder runtertorkeln. 🙂
    Harzdrenalin will ich auch unbedingt mal machen. Ich habe gelesen die wollen da auch noch die größte Hängebrücke Europas hinbauen.

    1. Ja, das Eckerloch – die wohl turbulenteste und nur für Verrückte geeignete Aufstiegsmöglichkeit zum Brocken. Ich war 2 oder 3x oben, jedes Mal die Bekloppten-Route und hab mir jedes Mal geschworen – das nächste Mal nehm ich die Straße
      Das mit der Hängebrücke klingt spannend

    2. Romkerhall?
      Da war ich vor gefühlten 1000 Jahren mal essen. Und Bunny? Ich weiß, das ist eine Vorlage, aber: Fresse!! :fies:
      Madimaus?
      DU auch!! :isabel:

      Noch ´ne Hängebrücke?
      Meine Fresse, demnächst hat jedes Dorf seine eigene Hängebrücke. :mrgreen:
      Ich war kürzlich -an meinem Geburtstag :mrgreen: – in Reutte (Österreich) auf der längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style. :rofl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...