Um-Bau-Tagebuch: Update Wohnzimmer

Nachdem wir die Küche bekommen hatten, und die erste Nacht im Haus geschlafen haben, sollte als nächstes das Wohnzimmer voranschreiten.

Nebenher mussten wir noch gefühlte 100 Autoladungen „Liegengebliebenes“ aus der Wohnung holen.  :tasse01:

Ganz zu Ende gefliest war die „Stube“ auch noch nicht…
also haben wir in den folgenden zwei Wochen die letzten Fliesen gelegt, nachdem wir welche nachkaufen mussten von denen 70% Defekte hatten, es aber exakt bis auf die letzte Fliesen gepasst hat.  :eek:

Wir haben alles verfugt, und da das so „viel Spaß“ gemacht hat, haben wir jetzt auch fast 4 Monate später erst wieder im Flur weiter verfugt.   :rotwerd:

Dann fanden wir beim ersten Stöbern den für uns perfekten Esstisch.
Mit 140 cm platzsparend und erweiterbar auf fast 230 cm, genau richtig für morgen und übermorgen, wenn wir mit 9, 10 oder 11 Personen frühstücken.  :hupfi: Und farblich passend zu den Schränken im Hintergrund.

20160731_104110

Auf dem nächsten Foto stehen schon die aufgebauten Küchenmöbel bereit. Die Schränke kann man beleuchten, und die Todesstern-Lampe von Ikea durfte ich auch kaufen.  :laser:

20160811_195246

So sieht es dann aufgeräumt aus.  :tasse02:

20160827_165510

Und die andere Seite, TV-Serien, Zocker und Film-Paradies.  :wii:

20160827_165519

Der Kater fühlt sich auch wohl.

20160830_201104_001

Da die Angebote zu Außen-Rollläden uns etwas abschreckten und das gute Angebot leider einen Monat auf sich hat warten lassen, haben wir uns Rollos auf Maß bestellt. Haben etwas geschwitzt, da man ja selber messen muss, und keine Rückgabe bei auf Maß bestellter Ware, wenn man sich vermessen hat und es nicht passt. Und 3 mal 2 Meter / 2,5 Meter sind jetzt auch kein Schnapper. Aber es hat nach 3 maligem nachmessen und aller Abstände berücksichtigen zum Glück alles gepasst.  :beten:
So können wir theoretisch auch am hellen Tag Dunkelheit simulieren und TV gucken, werden Abends nicht von allen gesehen, und Übernachtungsgäste auf dem Sofa können länger als bis zum Sonnenaufgang schlafen.

20160902_200813

Sogar eine zweiseite Fliegengittertür auf 180 cm breite mit Rahmen für Außen mit nur 1 cm Luft nach oben passt perfekt! Hier liegen noch die Steine auf der Leiste unten, da wir diese kleben mussten

20160902_220804

Ein bisschen Deko braucht man ja auch, bei Aldi gab es diese schicken Würfel, was haben wir an der Wand herum gemessen um die so hinzubekommen, die Aufhängung ist bei jedem Würfel anders vom Abstand her…

20160917_172601

Muss natürlich auch was rein.  :fies:

20160918_152242

Noch ein Bild mit Sonne und Blick auf unsere Terrasse zum Abschluß.

20160918_140731

Die Beleuchtung wurde schon weiter optimiert, und gerade kämpfen wir um eine Kaminkassette mit 4 Kaminbauern, aber das kommt alles in anderen Beiträgen. Jetzt feiern wir erst mal den 60. Geburtstag von meiner Mutter. Schönes Wochenende!

 

6 Gedanken zu „Um-Bau-Tagebuch: Update Wohnzimmer“

  1. Star Wars durfte natürlich nicht fehlen und wer von Euch beiden hat denn eigentlich den Hang zur Beleuchtung?! :D
    Happy runden Birthday unbekannterweise. Feiert gut & schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...