Boulderraum #4

Es geht beim Wandbau in die finale Phase.

Nach Entrümpelung, den ersten Platten, Schräge, Decke und Licht,
kamen nun die Seitenwände an die Reihe.

Aber vorher wurde mit den großen Henkelgriffen von Skyroof die erste Route geschraubt.
:-)

Die Regeln beim Boulder sind übrigens, beide Hände an den Startgriff / die Startgriffe,
erst wenn die Füße nicht mehr den Boden berühren darf der Start losgelassen werden.
Am Top-Griff müssen beide Hände mindestens 3 Sekunden verweilen.

An den Wänden sind leider keine Balken vorhanden, also musste ich erst mal ein „Gerüst“ andübeln,
auf welches ich dann die Platten schrauben kann.



War das Gerüst angebracht ging das Anbringen der Platten auch schnell von der Hand.
Nur zwei mal musste ich nachträglich etwas kürzen, weil die Platte zu eng berechnet war.
:rotwerd:



Und schon nach ein paar Wochen Arbeit waren Schräge, Decke und Wände mit Spanplatten versehen,
welche im Abstand von 20cm Löcher mit Einschlagmuttern aufweisen.

Schönes Wochenende!

:party:

9 Gedanken zu „Boulderraum #4“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...