Sexspielzeug?



Nein! Der Titel ist nur um euch anzulocken!

null

Ein verdammtes Geduldsspiel oder Fummelspiel,
wie auch immer,
es heisst „Super-G“ und am Wochenden haben 4 Stunden lang über 15 Personen versucht es zu lösen,
niemand schaffte es.
Vor zwei Jahren gab es mal jemande der uns gezeigt hat wie es geht,
den Ring vom Gebilde zu lösen, doch wir haben es vergessen!
Wer mit die Lösung beibringen kann oder eine Beschreibung die funktioniert besorgen kann,
bekommt eine Belohnung, die wird dann noch verhandelt.

… ich dreh bald durch.

19 Gedanken zu „Sexspielzeug?“

  1. Du legst die Schnur an der einen Hälfte des Metall-G’s entlang, stülpst dann den Ring über das G-Ende und führst den Ring nun an G und Schnur entlang, über die Schnurbefestigung bis zum anderen Ende des G’s. Ab ist der Ring.

    1. Ach Helge!

      1. nenne doch gleich noch die Quelle, wenn Du hier jemanden zitierst.

      2. Meinst Du nicht das wir die Internetsuche noch nicht bemüht hätten?

      3. funktioniert das so nicht, und wenn es wirklich so einfach wäre hätte es doch jemand schon lange geschafft.

      Weitermachen!

  2. Oh je, ich hab das Problem, dass ich dann immer so lange sitze, bis ich es rausgekriegt hab. Und wenn ich es dann meinem Holden zeigen will, dann weiß ich nie, wie ich es gemacht habe.

    1. Nö.
      Hier kommt nix mehr.
      Heimlich still und leise ist er/sie/es vom Acker gehoppelt.
      Kommentare und eMails werden auch nicht mehr beantwortet.
      Stillos.
      Aber stillos war das WindoofsBunny ja schon immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...