Mahlzeit!

Da es mit Sport alleine nicht so schnell klappt, …

… kommt nun mehr und mehr die Ernährung zum Zuge.

Trotzdem gab es staunende und lobenswerte bis nichtgläubige Blicke und Kommentare dass ich heute freiwillig mit dem Rad zur Arbeit gekommen bin.
(ohne Autowerkstatttermin wie letzte Woche für die neue Lichtmaschine)

Und ich überlege schon ob ich nachher einen kleinen Umweg nach Hause radel, der Fitness halber (und wegen einem Cache hähä).

Letzten Donnerstag gab es viel beim Griechen, Samstag Grillgut und Alkohol, und Sonntag 400g Schnitzel.
Die Wanderung am Samstag wurde leider wegen beschissenem Wetter abgesagt. Da war ich dann halt nur 40 Minuten auf dem Crosstrainer, aber immerhin,
und abends noch mal 6 km ordentlich bergauf unterwegs.
Sonntag standen 57km Radfahren mit 550 Metern Anstieg auf der gesamten Strecke auf dem Plan,
mir tun jetzt noch die Oberschenkel weh.

Um den aufkommenden Hunger heute Mittag zu bändigen gab es einen Salat mit nur ganz wenig Dressing (Mag das eh nicht wenns zu viel ist).
Und es klappt. Keine Süßigkeiten YAY.

Nebenbei habe ich meine Vorliebe für Kiwis entdeckt. Zwar viel Zucker, aber man isst so laneg dran,
besser als nen Schokoriegel ist es allemal.

Heute abend gucke ich übrigens den neuen Affenfilm im Kino.
Ich freu mich schon!

Und was esst ihr so?

17 Gedanken zu „Mahlzeit!“

    1. Tja jetzt habe ich schon das neue Spam-Addon und Du kommst immernoch nicht immer durch.
      Dein zweiter Kommentar hatte übrigens nen Vertipper bei der Mailadresse. Ich weiß jetzt auch nicht emrh weiter.

      1. Hasis mögen Abwechslung, da gehn auch mal Haferflocken, Körnerfutter, Möhrchen, Bananen, Ä***l, Knabberstangen, Luzerne-Grünlinge usw. usf… *Möhrchensalat für mein Lieblingsbunny hinstell*

  1. Ich bin auch am diäten und esse die ganze Zeit fast immer Mittags Salat…mittlerweile gibt es sogar Kollegen die sowas sagen wie „och du bist aber auch ein Salatfreund ne“….ne eigentlich garnicht aber naja was solls…da müssen wir durch Bunny

          1. 🙂
            Ich dachte zuerst dass AJs Psychotherapeut den großen Durchbruch erreicht hat, aber als professioneller Zyniker habe ich dann doch die Strategie der heiß-kalt Folter durchschaut. Vermutlich haben wir die selbe Bettlektüre 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...