Gewicht 2.0

Sodele, eine Woche ist rum, wie ich euch in meinem Bericht schrieb, geht es drum gesünder zu leben, und dies in eure Richtung am Gewicht aufzuzeigen.
[…]

Zum kompletten Eintrag…

Sodele, eine Woche ist rum, wie ich euch in meinem Bericht schrieb, geht es drum gesünder zu leben, und dies in eure Richtung am Gewicht aufzuzeigen.

Mit 91,7 Kilogramm habe ich am Dienstag vor einer Woche gestartet, nun stehe ich bei 89,7 Kilogramm. Das sind schon mal 2 Kilogramm, das ist ne ganze Menge für eine Woche, ich denke das wird sich schnell relativieren.

Mittwoch bis Freitag waren wir im Tropical Island, da gab es Mittwoch noch ein halbes SUB vorm Eintritt (mit Truthhan ohne Käse) und abends ne halbe Hawai-Pizza.
Vom Frühstücksbufette konnte ich die Finger nicht lassen, als habe ich dort ordentlich gesündigt mit Bratwurst, Bouletten, Rührei, habe aber auch Joghurt und viel Obst gegessen. 😉
Dennoch hab ich wegen der Hitze die ganze Zeit geschwitzt, bin mindestens 50-100 Mal den Rutschenturm raufgestiefelt, viel geschwommen und extrem viel gegangen, da die Wege dort so lang waren, dazu aber später mehr wenn ich den Bericht fertig habe.

Dienstag Fitnessstudio 30 Minuten Stepper und 30 Minuten Laufband, „nur“ gehen.
Sonntag Fitnessstudio selbes Programm wie Dienstag nur radfahren anstatt Laufband, und gestern abend auch noch mal, 25 Minuten Stepper und 15 Radfahren.

Freitag und Samstag habe ich chinesiches Curry-Huhn mit Nudeln und Reis gegessen, Sonntag unpanierten Fisch in Weißwein mit geraspleten Kartoffeln darüber dazu etwas Gemüse und Montag Spaghetti Bolognese, gestern dann gewürtztes Hühnchensteak mit dem Rest Nudeln und einer Tomatensoße.

Süßigkeitenersatz waren Äpfel (VERNICHTEN!), Bananen und Kiwi. Wenn ich Heißhunger bekam hab ich Müsli gegessen, das hilft ganz gut. 🙂

Mal schauen wie es weitergeht. Morgen machen wir hier bei uns mit Freunden selber Pizza, da hab ich mir ganz spezielle Zutaten geholt, aber Samstag werde ich um eine Sünde nicht herumkommen, denn wir bestellen beim Italiener bei Freunden … 🙂

Und für alle Meckerziegen und Böcke die das nicht interessiert, morgen gibt es einen Beitrag zum Projekt 52 mit dem Windowsbunny.

18 Gedanken zu „Gewicht 2.0“

  1. Na dann freu ich mich ja auch schon mal auf morgen.

    Aber ich merke gerade: Ich ess eigentlich gar nicht mehr Obst. Das hab ich früher auch gern gemacht, Äpfel sowieso besonders die grünen und die gelben.

    Ist ja cool. Mach weiter so und immer schön Äpfel, Bananen, Orangen und Äpfel und ähm Äpfel essen.
    Aber die 2 Kilo abnehmen werden sich sicher noch relativieren.

    Joa, machs gut. Vielleicht schreib ich dann irgendwann mal ein Beitrag in dem ich alle Abnehm-Leute verlinke.

  2. Von Kiwi bekomme ich allergische Reaktionen und auf Äpfel nen schlechten Magen. Aber mandarinen, Orangen, bananen, Erdbeeren…*schwärm*

    Mach weiter so! Du schaffst das, und wenn die Gesamtbilanz stimmt, darf auch zwischendrin eine kleine Sünde sein. Ist auch wichtig für die nach der Diät Zeit. Wenn das nämlich nicht erlaubt ist, dann gibt’s nachher auch den berühmeten Jojo-Effekt.
    Cheerleader YAY!

  3. @Judy „Bei Äpfeln bekomme ihc nen schlechten magen“
    Ja, geht mir genauso, wenn ichs Wort nur lese könnt ich kotzen!

    @Spanksen yeah!

    @CONeal Naja, auf jeden Fall ist weniger Fett und Zucker drin als in Schokolade und Chips. Gesünder ist es auf jeden Fall, nur sollte man sich vielleicht nicht nen Kilo Weintrauben reinhauen, die haben ja viel Zucker, und wenn der Körper zu viel Zucker hat, dann wandelt er den in Fett um.

  4. @Windowsbunny: „und wenn der Körper zu viel Zucker hat, dann wandelt er den in Fett um.“

    Bei der Alkoholgärung wird der Zucker aber zu Alkohol. Das ist auch gut. Lecker Traubensaft äh Wein.

  5. Mein Freund, Du weißt aber schon, da Du das hier jetzt so groß aufziehst, AUFHÖREN GIBT ES NICHT, da musst Du jetzt schön durchhalten. Sonst: Na ja, weißte ja.

    Ich wollte das nur mal gesagt haben.

  6. Ein Glas Rotwein am Abend unterstützt das Abnehmen und ist sogar eh gesund. Wollt ich noch sagen.

    Härtere Sachen hingegen…man bedenke – auch Allohol an sich hat Kalorien. Und zwar nicht zu wenige

  7. @Tobi Ich versuche es auch einzuschränken, aber nicht ganz weglöassen, das mach ich aj schon bei Schokolade und Chips.

    @Judy Ich habe viel gesündigt die letzte Woche auch mit Alkohol am Samstag, Havanna-Cola war aber zu verlockend. mal sehen wie es sich bemerkbar macht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...