Ringe

Die Jahreszeit wird immer romantischer, also mal was ganz Anderes aus dem Plauderkasten.

Vor ungefähr einem Jahr, vielleicht schon etwas länger her, sind wir wie des Öfteren zum sonntäglichen Schwimmausflug gefahren. Im Aussenbecken, sehr schön beheizt, offenbarte mir dann meine Freundin, dass sie eine E-Mail bekommen hätte, in der stünde, sie hätte Trauringe gewonnen.

Gut, man gewinnt ja am laufenden Band Autos, Reisen, Vermögen aus anderen Ländern und so weiter, also haben wir kurz drüber gelacht und die Sache abgehakt. Ihr ahnt schon, das es das noch nicht gewesen sein soll, denn eine Woche später kam ein Brief, wir sollen anrufen um den Termin für das Aussuchen der gewonnen Ringe abzumachen.

Ok, es schien also doch irgendwas dran zu sein oder die Verarsche wurde auf die Spitze getrieben.
Da es eine große Stadt ist, in die wir eh schon immer mal wollten und welche nur ca. 60 Minuten Fahrt entfernt war, haben wir also einen Termin gemacht und bruchen zwei Wochen später auf den Weg immernoch nicht ganz sicher was uns erwarte.

Beim Juwelier angekommen gab es erst mal einen leckere Kaffee und ordentlich Glückwünsche, der Fotograf kam vorbei und schoß ein paar Fotos und dann haben wir uns tatsächlich Ringe im Wert von fast 1200 Euro aussuchen dürfen, obwohl der Preis „nur“ 1000 Euro Höhe hatte. Ihr kennt das – „Ich will aber diese hier!“ :mrgreen:

Ich fing die Sendung mit den Ringen ab, dann habe ich ein Überraschungsei auseinandergebaut, den Ring reingemacht und alles wieder zusammengebaut, natürlich die Schokolade mit einem Feuerzeug wieder zusammengeschweißt …

Sie hat nichts gemerkt, im ersten Moment hat sie sich geärgert dass keine Figur drin war und dann hat sie es erst realisiert, was da im Ü-Ei war. :mrgreen:
…und war natürlich völlig durch den Wind.

Glück muss man haben in Geschichten die das Leben schreibt. 🙂

Wir haben die Ringe im Moment erst mal als Verlobungsringe in Benutzung, sind ja zu schade um einfach rumzuliegen. 😉

Hier noch ein Foto, was durchaus als ColorKey bezeichnetwerden kann, wie wir bei Linda gelernt haben.

Ringe_Colorkey

PS: Und da ich ja bekanntlich faul bin ist das Foto auch gleich mein Beitrag zum P52-Thema für die Woche 31/2009:

p52_logo_2009_green

Ganz kurz, wie immer:

Projekt 52: jede Woche ein Thema, und wer mag veröffentlicht ein Bild dazu.
Und das muss nicht unbedingt ein Foto sein. Mehr darüber hier!

Thema Woche 31/2009: Glücksmomente.

9 Gedanken zu „Ringe“

  1. Aaaaaaaaw =)
    Das ist doch wirklich mal eine sehr tolle Story. Wann gewinnt man schonmal Ringe? Supi =)
    Und die Idee mit den Ü – Ei finde ich auch klasse. Kannst du die meinem Freund mal mitteilen 😛 ??

  2. Grummel…
    Ich habe ja jetzt schon stundenlang überlegt, wie ich mit meinem typischen Applejünger-Charme ein wenig „Würze“ in deinen Post bringe.

    Aber, dein grausames Gesülze hat mich dann doch ein wenig romantisch werden lassen.
    Ich freue mich für euch. Die Idee mit dem Ei ist ergreifend, und das Foto eurer Hände wirkt sehr innig. Ich mußte doch glatt fünf Sterne vergeben.

    So, bevor du dich an den Kuschelkurs gewöhnst, noch was zu deinem neuen Header: Ich könnte kotzen… :mrgreen:

    PS: Tu mir einen Gefallen, und lösch meinen Kommentar morgen bitte wieder. Ich schätze, ich werde mich in ein paar Tagen über mein Gesülze ärgern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:good: 
:negative: 
B-) 
:-) 
:cry: 
:-( 
:rotwerd: 
:irre: 
:eek: 
:xd2: 
:rofl: 
:hupfi: 
:alien: 
:shock: 
:fies: 
:stumm: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
mehr...